Dienstag, 31. Mai 2016

Kühles Ratatouille mit Schafskäse

1 Melanzani gewürfelt
1 große od. 2 kleine Zucchini gewürfelt
2 weiße Zwiebel gewürfelt
2 Knoblauchzehen gehackt
10 Kirschtomaten halbiert
1 rote und 1 gelbe Paprika gewürfelt
Kräuter nach Belieben

1 das Gemüse außer den Tomaten und der Paprika mit 2 El Olivenöl einige Minuten anbraten (bis alles "zusammenfällt")
2 die Tomaten und den Paprika dazugeben, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen, 1 Lorbeerblatt dazulegen, mit einem Deckel bei geringer Hitze weitere 10 min köcheln lassen.
3 zum Schluss geschnittene Kräuter unterrühren und auskühlen lassen.
4 kalt mit Schafskäse servieren.

Tipp: ein Schuss Essig macht das kühle Ratatouille noch etwas frischer!

Das Ratatouille kann natürlich auch warm als Beilage oder als eigenständiges Gericht gegessen werden. Anstatt Schafskäse passen auch Bohnen und/oder gebratene Schwammerl!